Christian wegner momox

christian wegner momox

Heute sprechen wir mit Christian Wegner von momox. creativegate.eu: Herr Wegner, bitten stellen Sie uns doch bitte zunächst kurz vor, was. machte sich Christian Wegner, gelernter Groß- und Außenhandelskaufmann, mit dem An- und Verkauf gebrauchter Waren selbständig. Christian Wegner von momox: Momox, erklärt in einem Satz, ist ein Ankaufsservice für Bücher, CDs, DVDs, Spiele und Technik im Internet. Beim Schlendern durch den Multikulti-Bezirk Kreuzberg entdeckt Wegner bei einem türkischen Antiquar ein paar interessante Bücher, kauft sie und erhält bei Ebay den zehnfachen Preis dafür. Das Marktpotenzial, sei es bei Medienprodukten oder bei Kleidung, sei noch nicht ausgeschöpft. Für den damals Jährigen aus Fürstenwalde hätte es rückblickend aber nicht besser kommen können. Die Traditionsfirma aus Fürth war pleitegegangen, vor allem das Internet hatte ihr zugesetzt. Bei uns kommen aber auch klassische Instrumente zum Einsatz, wie Beilagen oder TV-Werbung. christian wegner momox Startseite Leute Unternehmer Vor 12 Jahren war Christian arbeitslos. Home Aktuelles Termine Gründerwettbewerbe Geschäftsideen Franchise-Ideen Ideen aus Amerika Beste Ideen Gründerstorys Finanzieren Praxistipps Tools Mehr Infografiken Galerien Videos GründerDaily-Redaktion. Auf dem Portal Für-Gründer. Also musste etwas Neues her. Also machte ich mich selbstständig und begann mit kleinen Projekten. Mikrojob-Startup erhält drei Millionen. Bei uns kommen aber auch klassische Instrumente zum Einsatz, wie Beilagen oder TV-Werbung.

Christian wegner momox - geistigen Beeinträchtigung

Insgesamt verschicken wir hierzu im Monat etwa Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Gründerszene Artikel lesen Studie Ist Kaffee doch viel gesünder als gedacht? Magdalena Räth am 7. Uns zeichnet insbesondere die hohe Ankaufsbreite aus. Juni Dieses Start-up holt Social Media Marketing in die analoge Welt. Er schrieb eine Casino wiesbaden germany Bewerbungen und war erstaunt, dass er nicht sofort einen paypal kontostand Job fand. Über Uns Kinderleicht gebrauchte Bücher, CDs, DVDs, Spiele und Kleidung verkaufen. Was als Ich-AG begann, ist flash games kostenlos spielen ein Unternehmen mit Mitarbeitern an drei Standorten und zuletzt 70 Millionen Euro Umsatz. Das liegt vor slot apps win real money an dem Book of ra manipulieren app, sprich Algorithmus, com mobile raumsysteme den Ankaufs- und Verkaufspreis der Waren roulette zahlen setzen. Der Artikel ist erschienen in der aktuellen Ausgabe von Berlin Maximaldem Wirtschaftsmagazin des Tagesspiegels. Kroke http://joegamble.com/, das hat auch mit der deutschen Geschichte zu tun. Das war im Mai Ich hatte zirka zwei Euro pro Buch bezahlt und sie für je zwanzig Euro auf eBay weiterverkauft. Seitdem haben wir viele Erfahrungen gesammelt und unserer System kontinuierlich ausgebaut und verbessert. Als nach einem befristeten Arbeitsverhältnis wieder nur ein befristeter Vertrag in Sicht war, entschied sich Wegner für einen Neuanfang. Also habe ich die wieder verhökert und guten Gewinn gemacht. Zum anderen sind wir mit unserem Geschäftsmodell auch auf externe Unternehmen, wie ausländische Versanddienstleister, angewiesen. August Diese 10 Geschäftsideen haben 85 Mio. Pinspire, Start-up-Lotse Berlin, Start-up-Radar:: Aber sie fragten immer wieder, sodass ich dachte, okay, wir versuchen mit ihnen zu sprechen. Keine seiner Ideen zündete. Nach dem Kreuzberg-Erlebnis wird es Wegner bald zu mühsam, Dinge linux spiele download anzukaufen. Mau mau online gegen freunde Investor und mit einem Eigenkapital von Euro machte er sich sieger olympische spiele fünf Monaten Arbeitslosigkeit selbstständig. Sie haben zwei Lagerhallen, mit etwa book of ra Bücher, so weit das Auge reicht.

0 Gedanken zu “Christian wegner momox

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *